• Image 01

    Education for Leadership

  • Image 02

    Studieren für die Karriere

  • Image 03

    Praxisbezogen und kompakt

  • Image 04

    Persönlich und individuell

  • Image 05

    Vernetzt und international

  • Image 06

    Studieren neben dem Beruf

Zertifizierter Genossenschaftsberater (FH)

Ein besonderer Fokus der Stensington Internationale Management Akademie liegt auf dem Genossenschafts­wesen. Die Gesellschafts­form Genossenschaft wird häufig unterschätzt. Sie hat in Deutschland nicht nur Tradition, sondern offeriert in Zeiten globaler Umbrüche, Deglobalisierungs­­tendenzen und vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung zunehmend überlegene Lösungen für unterschiedlichste Geschäfts­bereiche. Zugleich ist diese Gesellschaftsform schon heute weit verbreitet: Europaweit gibt es mehr als 300.000 Genossen­schaften mit mehr als 140 Millionen Mitgliedern. Seit 2007 sind allein in Deutschland 2.000 neue Genossenschaften hinzugekommen. 22,6 Mio. Deutsche sind Mitglied einer Genossenschaft.
Die Stensington Internationale Management Akademie bietet für das Genossenschafts­wesen ein berufsbegleitendes, zeitlich und inhaltlich flexibles und effizientes Zertifikats­studium an zum

Zertifizierten Genossenschaftsberater (FH) (m/w/d)

Stensington setzt damit einen Standard für Berufsprofil und Ausbildung in der Genossenschaftsberatung. In Kooperation mit der renommierten AKAD University wird praxisorientiert und auf qualitativ hohem Niveau inhaltlich die klassische Finanzanlageberatung weiterentwickelt. Hierzu werden die für einen Genossenschaftsberater wesentlichen Inhalte vermittelt, und zwar auch im Kontext sowie zu zukunftsorientierten Entwicklungen wie der digitalen Beratung und einem nachhaltigen Management.
Das Kooperationszertifikat ist auf ein bis zwei Semester ausgelegt, kann jedoch je nach beruflicher Beanspruchung verlängert werden. Die Inhalte werden online in Kommunikation mit den Dozenten und anderen Absolventen erarbeitet, in komplementären Präsenzphasen werden überdies nur in Präsenz vermittelbare Handlungskompetenzen für den typischen Berufsalltag von Genossenschaftsberatern entwickelt.

Die Vorteile des Genossenschaftsberaters (FH) im Überblick:

  • Ein kompaktes berufsbegleitendes Zertifikatsstudium auf Hochschulniveau mit anerkanntem Zertifikatsabschluss, in einem bzw. mehreren Semestern, welches die Vorteile von Fernstudium und Ausbildung praktischer Handlungskompetenz miteinander vereint, bei vierteljährlichem Studienstart;
  • eine praxisnahe inhaltliche Ausrichtung auf betriebswirtschaftliches, rechtliches und vertriebliches Managementwissen zu Genossenschafts- und Finanzanlage, mit Schwerpunkten bei Beratung und digitalem Marketing und Vertrieb;
  • ein zeitlich realistisches und flexibles Lernen neben dem Beruf, ortsunabhängiges, tutoriell betreutes Online-Lernen, mit: Foren besuchen, Kontakte knüpfen, Lerngruppen bilden, Terminorganisation, Onlineübungen, Prüfungsvorbereitung anhand von Probeklausuren;
  • kleine, individuell betreute Studiengruppen in den Präsenzphasen und branchenerfahrene Dozenten;
  • Networking-Angebote u.a. das an die Stensington-Akademie angeschlossene Genossenschaftsberater-Netzwerk mit eigenem IT-Forum, dass über das Zertifikatsstudium hinaus für die Karriereplanung Orientierung und Kontakte bietet.
  • Die in den Hochschulmodulen des Zertifikatsstudiums erworbenen Leistungen werden an der AKAD University mit 20 ECTS bewertet und bei möglichen Anrechnungsverfahren in dieser Höhe angerechnet; die ECTS-Punkte sind international anerkannt.
  • ein Zertifikatsstudium bietet auch Quereinsteigern neue berufliche Perspektiven (siehe Zertifikatsstudium / Voraussetzungen).